Resolution: Gegen Antigenderismus in der Wissenschaft und darüber hinaus

Am 27. September 2019 verabschiedete die Mitgliederversammlung der Gesellschaft eine Resolution gegen Antigenderismus in der Wissenschaft und darüber hinaus mit dem Ziel, sich solidarisch mit allen Betroffenen zu zeigen, Ansätze einer intersektional aufgestellten Gender- und Medienwissenschaft zu unterstützen und weiter für Professuren und Institutionen einzutreten, die die Genderforschung institutionell im Gefüge der Medienwissenschaft verankern.

Download der Resolution

Veröffentlicht in GfM