Zum Inhalt springen

Comics-Exchange: Filmische Comics | Comichafte Filme

COMICS-EXCHANGE geht in die siebte Runde!
Wann? Am 20.05.2022 um 17:00 Uhr via Zoom. Für den Termin sind wir auf der Suche nach Beiträgen zum Thema „Filmische Comics | Comichafte Filme“.

Eine Nähe zwischen Comic und Film wird auch weitab von Verfilmungen (un)bekannter Comicstoffe (etwa im gegenwärtigen Superheld*innenkino), oder von Comicreihen zu erfolgreichen Streamingformaten (wie Stranger Things) beschworen. Diese Nähe betrifft Materialitäten des Zeichnens in Comics, Genrefragen, Zeichentrickfilme, VFX-Produktionen oder unterschiedliche Arten der Bewegungsdarstellung sowie das Verhältnis von Sequenzialität und Montage, Tableau und Splitscreens oder Comics und Storyboards.

Im siebten Comics-Exchange wollen wir Werke diskutieren, die sich diese Nähe auf kreative Weise zunutze machen. Wir suchen Werke, die die Grenze zwischen Comic und Film verfließen lassen, oder anders gesagt: die das Filmische am Comic und das Comichafte am Film herausstellen.

Hierfür suchen wir beispielhafte Auszüge aus Comics und erstmals im Comics-Exchange auch aus Filmen. Film- und Comicszenen werden allen Teilnehmer*innen vorab in einem Reader bzw. als Sichtungslinks geschickt und sollen während des Treffens in kurzen, ca. 5-minütigen, informellen Präsentationen eingeleitet werden („Warum spricht Dich dieses Werk an? Wie wird der Bezug zwischen Comic und Film gestaltet? Was ist das Besondere/Interessante an diesem Ausschnitt?“).

Als besonderes Highlight wird es in dieser Ausgabe neben den Kurzpräsentationen auch wieder ein Künstler*innen-Gespräch geben. Bereits jetzt freuen wir uns auf unseren international renommierten Gast Thomas von Kummant. Als Comickünstler und Artdirector ist er etwa bekannt für seine von 2014-2021 erschienene Reihe Gung Ho. Letztes Jahr veröffentlichte er gemeinsam mit Benjamin von Eckartberg die Batman-Kurzgeschichte „Rauhnacht“ bei Panini und darüber hinaus arbeitete Thomas von Kummant u. a. für das deutsche VFX-Studio Trixter und war als Visual Consultant für das Studio LAIKA und die PIXAR Studios tätig. Einen Einblick in sein Schaffen findet Ihr auf seinem Instagram-Kanal (@thomasvonkummant) und auf seiner Webseite: (https://www.thomy.org/about.php).

* Call for Participants *

Bei Comics-Exchange handelt es sich um ein digitales Diskussionsforum, das die AG Co­micforschung der Gesellschaft für Medienwissenschaft (GfM) in Kooperation mit dem Berliner Comic-Kolloquium und der Österreichischen Gesellschaft für Comic-Forschung und -Vermittlung (OeGeC) veranstaltet. Comics-Exchange ist eine Plattform, die an Co­mics interessierten Wissenschaftler*innen, Künstler*innen, Journalist*innen, Lehrenden, etc. einen (digitalen) Raum zum informellen Austausch und zur Vernetzung bieten soll.

Wer gerne mitmachen und ein Werk zum Thema „Filmische Comics | Comichafte Filme“ vorstellen möchte, schickt bitte bis zum 14.04.2022 eine kurze Mail (inkl. Comic- oder Szenenvorschlag und, wenn möglich, mit gescannten Ausschnitten oder Filmdateien [max. 10 Seiten, bzw. maximal 5 Minuten] oder einem Link) an:

Björn Hochschild (bjoern.hochschild@fu-berlin.de)

Véronique Sina (veronique.sina@rub.de)

Wir sind schon sehr gespannt und freuen uns auf Ihre/Eure Einreichungen!
Mit herzlichen Grüßen
(für die AG Comicforschung, das Berliner Comic-Kolloquium und die OeGeC)

Björn Hochschild und Véronique Sina

März 2023
Keine Veranstaltung gefunden!

Social

Facebook Posts

5 days ago

AG Comicforschung
Morgen ist es wieder so weit: Von 17-19 Uhr findet der Comics Exchange statt. Dieses Mal liegt der Fokus auf Schrift und wir diskutieren gemeinsam fünf Beispiele (siehe unten). Spontane Anmeldungen sind immer noch möglich. Einfach ein Mail an vorstand@oegec.com ( Österreichische Gesellschaft für Comic-Forschung und -Vermittlung ) Wir freuen uns auf Euch! ... See MoreSee Less
View on Facebook