Bisherige Preisträger_innen

2020:

  • Gesine Wegner: „Reflections on the Boom of Graphic Pathography: The Effects and Affects of Narrating Disability and Illness in Comics“.
  • Lobende Erwähnung für Joanna Nowotny: „Repetition oder Revolution? Posthumane Identitätsentwürfe im Superheldencomic der Gegenwart“.

→ Weiter zur ausführlichen Begründung der Jury 2020

2019:

  • Dorothee Marx (née Schneider): “The ‘Affected Scholar’. Reading Raina Telgemeier’s Ghosts as a Disability Scholar and Cystic Fibrosis-Patient”.
  • Lobende Erwähnungen für
    Nina Eckhoff-Heindl :„Opazität und Transparenz: Überlegungen zum poietischen Potenzial in Chris Wares Comics und Animationen“ sowie für
    Lukas Etter:
    „Visible Hand? Subjectivity and Its Stylstic Markers in Graphic Narratives”.

→ Weiter zur ausführlichen Begründung der Jury 2019