Online Diskussionsforum COMICS-EXCHANGE: Diversität in und mit Comics

Termin: 04.12.2020 um 17:00 via Zoom
Deadline für Anmeldungen: 27.11.2020

Aufgrund des großen Interesses und der vielen Vorschläge, die als Antwort auf unseren ersten Call for Participants eingegangen sind, findet am 04.12.2020 ein weiterer COMICS-EXCHANGE zum Thema Diversität in und mit Comics statt.

Bei Comics-Exchange handelt es sich um ein digitales Diskussionsforum, das die AG Comicforschung der Gesellschaft für Medienwissenschaft (GfM) in Kooperation mit dem Berliner Comic-Kolloquium und der Österreichischen Gesellschaft für Comicforschung und Vermittlung (OeGeC) veranstaltet.

Comics-Exchange ist eine niedrigschwellige Plattform, die allen an Comics interessierten
Wissenschaftler_innen, Künstler_innen, Journalist_innen, Lehrenden, etc. einen (digitalen) Raum zum informellen Austausch und zur Vernetzung bieten soll.

Wir möchten die aktuellen Debatten und Diskussionen bzgl. Diskriminierung, Rassismus, Sexismus und mangelnder Vielfalt in der Comiclandschaft zum Anlass nehmen, um in einem inklusiven Raum über Diversität in und mit Comics zu sprechen. Ausgehend von der Frage „Was hat dieser Comic mit Diversität zu tun und warum hat er Dich angesprochen?“ stellen Referent_innen in einem max. 5-minütigen Impulsvortrag einen Comic ihrer Wahl vor. Im Anschluss wird gemeinsam mit demim Plenum diskutiert und erörtert, was in und mit dem Medium Comic über Diversität gesagt werden kann.

Programm/Impulsvorträge:

  • Sofia Roussou präsentiert Residenza Arcadia (2017) von Daniel Cuello
  • Sophie Bürgi präsentiert Ich begehre Frauen von Diane Obomsawin (2020)
  • Iris Haist präsentiert Wheelchair Man (2017) von Mohammed Syed
  • Dorothee Marx präsentiert My Degeneration (2015) von Peter Dunlap-Shohl
  • Barbara M. Eggert präsentiert Mumins (ab 2008) von Tove und Lars Jansson
  • Arkadiusz Luba präsentiert Bei mir zuhause (2020) von Paulina Stulin

Anmeldung:

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen, an dem Online-Diskussionsforum zum Thema Diversität in und mit Comics am 04.12.2020 teilzunehmen. Die Organisator_innen bitten bis zum 27.11.2020 um eine kurze Anmeldung via Mail an:
marina.rauchenbacher@univie.ac.at und vsina@uni-mainz.de
Nach Ablauf der Anmeldefrist wird allen Teilnehmer_innen der Zoom-Link zur Veranstaltung per Mail zugeschickt. Zudem erhalten alle angemeldeten Teilnehmer_innen einen Reader mit Anschauungsmaterial.

Weitere Infos unter:
https://agcomic.net/
http://www.comic-kolloquium.de/
https://www.oegec.com/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.