[Call for Participants] Online Diskussionsforum Comics-Exchange: „Migration und Comics“

Bis zum 21.03.2021

Kurze Mail (inkl. Comic-Vorschlag und, wenn möglich, mit gescannten Ausschnitten oder einem Link) an:

Marie Schröer: schroeer3@uni-potsdam.de oder Anna Beckmann: anna.beckmann@fu-berlin.de

Call for Participants

Für unser viertes Treffen am 09.04.2021 sind wir auf der Suche nach Beiträgen zum Thema Comics und Migration. Der sogenannte ‚Sommer der Migration‘ im Jahr 2015 hat eine gesellschaftliche Debatte hervorgerufen, die zwar nicht neu war, sich jedoch stark zuspitzte. Kein Wunder also, dass die Themen Migration und Flucht in den vergangenen Jahren auch im Comic besonders prominent verhandelt wurden. D.h. allerdings nicht, dass diese Phänomene vor 2015 keine Rolle spielten. Comics sind in nationalen Grenzen entstanden, entwickelten sich jedoch schnell international. Migration ist also nicht nur Thema im Comic; der heutige Comic selbst ist ein Produkt von Migrationsprozessen.

Die Auseinandersetzung mit dem Thema Migration verläuft nicht immer so differenziert, wie die einschlägigen Feuilletonlieblinge es vermuten lassen. Sowohl in ihrer Vergangenheit als auch heute (re-)produzieren Comics rassistische Stereotypen.

Wir möchten mit Euch über verschiedenste Facetten der Repräsentation von Migration in Comics sprechen. Grundlage sind kurze, ca. 5-minütige, informelle Präsentationen. Mögliche Fragen könnten z.B. sein: „Warum spricht Dich dieser Comic (nicht) an? Was hat er mit Migration zu tun? Welche Aspekte sind Dir aufgefallen und welche Verbindungen zu gesellschaftlichen Debatten lassen sich finden? Inwiefern gelingt es diesem Comic biografische Schnitte, Brüche und Inkonsistenzen als Charakteristika von Migrationserzählungen zu vermitteln? Wie finden Ent- und Verwurzelung ihren Ausdruck in Wort und Bild? Wie verhandeln Autor*innen die Gegensätze Innen-Außen/Eigen-Fremd?“ Willkommen sind Comics in allen Sprachen und Formaten. 

Wer gerne mitmachen und einen Comic vorstellen möchte, schickt bitte bis zum 21.03.2021 eine kurze Mail (inkl. Comic-Vorschlag und, wenn möglich, mit gescannten Ausschnitten oder einem Link) an:

Marie Schröer: schroeer3@uni-potsdam.de oder Anna Beckmann: anna.beckmann@fu-berlin.de

Der Call darf und soll gerne an Interessierte weitergeleitet werden. Wir sind schon sehr gespannt und freuen uns auf Eure Einreichungen!

Sehr herzlich (für die AG Comicforschung, das Berliner Comic-Kolloquium und die OeGeC),
Anna Beckmann und Marie Schröer

Über das Diskussionsforum Comics-Exchange

Bei Comics-Exchange handelt es sich um ein digitales Diskussionsforum, das die AG Comicforschung der Gesellschaft für Medienwissenschaft (GfM) in Kooperation mit dem Berliner Comic‐Kolloquium und der Österreichischen Gesellschaft für Comic-Forschung und -Vermittlung (OeGeC) veranstaltet. Comics-Exchange ist eine Plattform, die an Comics interessierten Wissenschaftler*innen, Künstler*innen, Journalist*innen, Lehrenden, etc. einen (digitalen) Raum zum informellen Austausch und zur Vernetzung bieten soll.